Versorgungssituation von Heilmitteln aus PatientInnenperspektive

Liebe Patientinnen und Patienten,

die Initiative „Patienten am Limit“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, Mängel in der Versorgung von Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie und Podologie (sogenannte Heilmittel) zu dokumentieren, wissenschaftlich zu untersuchen und für öffentliche und politische Diskussionen sichtbar zu machen.

Dazu brauchen wir Ihre Unterstützung.

Schreiben Sie bitte nachfolgend auf, was Sie konkret erlebt haben oder erleben, wenn es um Rezepte für Heilmittel geht.

Was bedeutet es konkret für Sie, aktuell Therapie zu brauchen, und welche Problematiken und Konsequenzen ergeben sich für Sie oder Ihre Angehörigen?

Gern schreiben Sie auch für Ihre minderjährigen Kinder oder Angehörigen.

Zur Teilnahme gibt es zwei Varianten:

Variante 1 – Onlinefragebogen

Über diesen Link erreichen Sie einen Onlinefragebogen, den Sie direkt ausfüllen können —-> https://www.surveymonkey.de/r/7JB9CXK

Variante 2 – Fragebogen als Download

Sie können hier einen Fragebogen herunterladen und ausfüllen. Bitte schicken Sie den ausgefüllten Fragebogen (inklusive Brief) zurück an folgende E-Mail-Adresse Maria.Franzke@Patienten-am-Limit.de oder per Post an:

TAL gGmbH (i.G.)
Stichwort „Patienten am Limit“,

Hartmannsweilerstraße 71
65933 Frankfurt am Main

Vielen Dank für Ihren Beitrag!

Ihr Team der gemeinnützigen TAL gGmbH